Über den »Breiholzer Hof«

Betreutes Wohnen am Nord-Ostsee-Kanal

Der Brei­hol­zer Hof bie­tet seit 2006 be­treu­tes Woh­nen in einer am­bu­lan­ten Wohn­ge­mein­schaft. In der Wohn­an­la­ge be­fin­den sich 17 Ein­zel­zim­mer über 2 Eta­gen ver­teilt. Leben in einem am­bu­lant be­treu­ten Woh­nen be­deu­tet selbst­be­stimm­tes Leben. Jeder Be­woh­ner hat als Mie­ter ein re­gu­lä­res Miet­ver­hält­nis mit dem Ei­gen­tü­mer der Räum­lich­kei­ten.


Den klas­si­schen, stan­dar­di­sier­ten Ta­ges­ab­lauf wie in einer sta­tio­nä­ren Ein­rich­tung gibt es nicht. Die Be­woh­ner be­stim­men im We­sent­li­chen selbst wie lange Sie zum Bei­spiel schla­fen möch­ten, wann Sie baden oder im Bett ge­wa­schen wer­den wol­len.


Un­se­re Be­woh­ner und deren An­ge­hö­ri­ge ge­stal­ten ihren All­tag in Selbst­be­stim­mung. Als am­bu­lan­ter Pfleg­dienst haben wir Gast­sta­tus und ste­hen na­tür­lich bei Be­darf un­ter­stüt­zend zur Seite. Hat ein Be­woh­ner nicht die Mög­lich­keit, ver­schie­de­ne Tä­tig­kei­ten, zum Bei­spiel be­son­de­re Ein­käu­fe von sei­nen An­ge­hö­ri­gen durch­füh­ren zu las­sen, wer­den auch diese Auf­ga­ben von uns über­nom­men. Es steht den Bewohnern allerdings frei auch andere Pflegedienste in Anspruch zu beauftragen.


Wir fah­ren ein­mal in der Woche für die Be­woh­ner der Hau­ses all­ge­mei­ne Le­bens­mit­tel, Ge­trän­ke und Hy­gie­ne­ar­ti­kel ein­kau­fen. Die Mahl­zei­ten wer­den in Ge­mein­schaft mit den an­de­ren Be­woh­nern des Hau­ses ein­ge­nom­men, kön­nen aber auch auf Wunsch ein­zeln im ei­ge­nen Zim­mer zu sich ge­nom­men wer­den.


Die pfle­ge­ri­schen Ab­läu­fe ori­en­tie­ren sich an den Wün­schen und Be­dürf­nis­sen der Be­woh­ner. Als Ori­en­tie­rungs­hil­fe die­nen uns die Bio­gra­fie und bis­he­ri­ge Le­bens­ge­wohn­hei­ten des WG-Be­woh­ners.Wir be­mü­hen uns, mit die­sem Kon­zept Be­woh­nern und deren An­ge­hö­ri­gen ein - nach Mög­lich­keit - Höchst­maß an Le­bens­qua­li­tät zu ver­mit­teln.


Wenn ge­wünscht, stel­len wir je nach Nei­gung und In­ter­es­sen für die Be­woh­ner Kon­tak­te z.B. zu Be­suchs­diens­ten oder Ver­ei­nen her. 



Als Pflegedienst arbeiten wir für die „individuelle Pflege in unserem Pflegedienst" nach einem speziellen Pflegekonzept. Unser Pflegepersonal wird ausschließlich entweder nur ambulant in der eigenen Häuslichkeit oder nur im betreuten Wohnen eingesetzt. Bedürfnisse und Ressourcen unserer Patienten sind uns hierdurch bestens bekannt.


Der Zufriedenheitsgrad von unseren Patienten, die in der eigenen Häuslichkeit versorgt werden und den Bewohnern des „Breiholzer Hofes“, Angehörigen, sowie unseren Pflegekräften ist hierdurch als sehr hoch einzustufen.


Unsere fachkundigen und gut ausgebildeten Pflegekräfte verfügen nachweislich über entsprechende Erfahrungen in der Betreuung und Pflege u.a. von intensivpflegebedürftigen Menschen und Menschen mit MS.Spezielle Expertenausbildungen, z.B. für die Bereiche Trachealkanülen-versorgung, moderne Wundversorgung, Trinknahrung, enterale Ernährung und parenterale Ernährung fließen - natürlich zum Vorteil des Patienten - in die Therapie mit ein. 


Regelmäßige außer- und innerbetriebliche Fortbildungen und ein gutes Qualitäts-management sorgen für gleichbleibend hohe Pflegequalität. Bestnoten bei den jährlichen Qualitätsprüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) belegen dies nachhaltig.

Derzeit betragen die monatlichen Kosten circa 800 Euro. Darin enthalten sind 435 Euro Miete, 87 Euro allgemeine Betreuung, 280 Euro Verpflegung. Der Verpflegungssatz wird individuell angepasst.Wir hoffen, Sie konnten einen kleinen Einblick über den Breiholzer Hof gewinnen. Sicher bleiben noch einige Fragen offen. Diese beantworten wir Ihnen selbstverständlich sehr gerne.